l
l

Portrait Karl Wilhelm Strödter Portrait Karl Wilhelm Strödter

Karl Wilhelm Strödter

Mein Zitat des Monats



„Ich merke in diesen Tagen: Ausräumen ist Schwerstarbeit für die Seele. Nicht nur für die Knie und Oberarme, die das viele Stemmen und Schleppen nicht mehr gewohnt sind. Sondern auch für unsere Gefühle, die irgendwo zu Hause sein wollen. Das Elternhaus ist jetzt leer, und wir spüren: Unsere Familie braucht eine neue Mitte.“

Ursula Ott in Ihrem Buch „Das Haus meiner Eltern hat viele Räume“.

Hier können Sie sich ein Interview mit ihr anschauen und anhören
Interview Ursula Ott
Lila Strich

l
l

„Mein Vorschlag lautet: Denkt über Bündnisse von Akteuren unterschiedlicher Systemlogiken nach. Gründet Orte dafür, Foren, in denen sich die unterschiedlichen Logiken gegenseitig verunsichern können und wo auch die Übersetzungskonflikte hart ausgetragen werden können. Und dass die Verteilung der Klugen sich nicht an Parteigrenzen hält, wissen wir. Aber hier muss jemand die Meinungsführerschaft übernehmen und sich den Konflikten auch stellen.“

ARMIN NASSEHI

im „Kursbuch“

l
l

active aging agentur:

Ideen, Kreativität, Initiativen rund um das "Älterwerden und ÄlterSein"

In einer Gesellschaft, in der die Zeit nach dem Erwerbsleben länger ist als Kindheit und Jugend zusammen, verschieben sich althergebrachte Generationenübergänge. Wie kann diese lange Lebensphase gestaltet werden, die sich an das Berufsleben anschließt?
Wir geben auf unserer YouTube Online-Plattform Impulse, greifen interessante Themen auf - und wer weiß, vielleicht entstehen daraus neue Ideen, tolle Gespräche, bürgerschaftliches Engagement und vor allem ein Dialog zwischen den Generationen.
Lila Strich
Youtube Kanal Active Aging Agentur Youtube Kanal Active Aging Agentur Youtube Kanal Active Aging Agentur

l
l

„Die Auseinandersetzung von Alt und Neu ist nicht zwangsläufig die zwischen Alt und Jung. Erneuerung, Innovation, Veränderung - das wird uns in unserer Kultur von jeher erzählt - sei stets der Kampf der Ungestümen, der Jungen, der Revolutionäre gegen die Alten, Verstockten, Unbelehrbaren. Das ist ein Mythos …“

WOLF LOTTER

in „Innovation. Streitschrift für barrierefreies Denken“

l
l

Eltern Karl Wilhelm Strödter

DANK


„Ich widme diese Seite meinen Großeltern Wilhelmine und Karl Hein Anna und Wilhelm Strödter, sowie meinen Enkelkindern Mattis, Nomi und Jakob!“

l
l